Die niederländische Wirtschaft

Im Ausland arbeiten klingt wie ein Abenteuer für viele Menschen. Jedoch ein Jobsuche in den Niederlanden erfordert mehr als nur die offensichtliche Niederlande CV mit Niederlande Anschreiben Schreiben und Übersetzen erfordert eine gründliche Vorbereitung. Sie werden Probleme haben, die Ihnen wahrscheinlich gar nicht in den Sinn gekommen sind, als Sie sich für das entschieden haben Arbeiten in den Niederlanden.

Nehmen Sie den Einfluss nicht zu leicht Beschäftigung in den Niederlanden haben auf die Wirkung Ihres Abenteuers können! Zum Beispiel werden Sie die verschiedenen Einwanderungsregeln und Praktiken, seltsame Bewerbungsverfahren, ungewohnte Job Kandidat Auswahlkriterien und aus der gewöhnlichen Managementkultur erleben.

Die meisten Besuche in der Niederlande sind problemlos, aber Sie sollten sich des Risikos wahlloser Terroranschläge bewusst sein, die gegen zivile Ziele gerichtet sein können, einschließlich Orte, die von Expatriates und ausländischen Reisenden frequentiert werden, wie Restaurants, Hotels, Clubs und Einkaufsviertel. In den letzten Jahren haben die niederländischen Behörden eine Reihe von Ermittlungen und Operationen gegen terroristische Netzwerke durchgeführt.
Überwacht lokale Nachrichtensendungen und konsularischen Nachrichten. Stellen Sie sicher, dass Ihre Reisedokumente und Visa sind aktuell gültige und an einem sicheren Ort gesichert. Tragen Sie eine Kopie Ihres Reisedokumente anstelle der Originale. Pflegen Sie ein niedriges Profil, variieren Zeiten und Reiserouten und Vorsicht walten lassen beim Fahren. Machen Kontakte vor Ort schnell und sucht Unterstützung von anderen Expatriates wird Ihren Komfort und Sicherheit deutlich erhöhen.

Niederländische Wirtschaft - Übersicht: Die Niederlande haben eine prosperierende und offene Wirtschaft, die stark vom Außenhandel abhängt. Die niederländische Wirtschaft ist die fünftgrößte Volkswirtschaft in der Eurozone und zeichnet sich durch stabile Arbeitsbeziehungen, moderate Arbeitslosigkeit und Inflation, einen beträchtlichen Leistungsbilanzüberschuss und eine wichtige Rolle als europäischer Verkehrsknotenpunkt aus. Die industrielle Tätigkeit liegt hauptsächlich in der Lebensmittelverarbeitung, in der Chemie, in der Erdölraffinerie und in elektrischen Maschinen. Ein hochmechanisierter Agrarsektor beschäftigt nicht mehr als 2% der Arbeitskräfte, bietet jedoch große Überschüsse für die Lebensmittelindustrie und für den Export.

Die niederländische Wirtschaft - stark abhängig von einem internationalen Finanzsektor und internationalem Handel - schrumpfte infolge der globalen Finanzkrise um 3.9% in 2009. Der niederländische Finanzsektor litt unter anderem aufgrund des hohen Engagements einiger niederländischer Banken in hypothekenbesicherten US-Wertpapieren. In 2008 hat die Regierung zwei Banken verstaatlicht und Milliarden von Dollar in andere Finanzinstitute investiert, um eine weitere Verschlechterung eines wichtigen Sektors zu verhindern.

Die Regierung versuchte auch, die Binnenwirtschaft durch die Beschleunigung von Infrastrukturprogrammen, die Gewährung von Körperschaftsteuervergünstigungen für Arbeitgeber zur Bindung von Arbeitnehmern und die Ausweitung der Exportkreditfazilitäten anzukurbeln. Die Konjunkturprogramme und Bankenrettungen führten jedoch zu einem Haushaltsdefizit von 5.3% in 2010, das einem Überschuss von 0.7% des BIP in 2008 stark gegenüberstand.

Die Regierung hat zu Beginn des 2011 mit der Umsetzung von Haushaltskonsolidierungsmaßnahmen begonnen, hauptsächlich mit Ausgabenkürzungen, was zu einem verbesserten Haushaltsdefizit von 4.2% des BIP führte.

Arbeitskräfte - nach Berufen: Landwirtschaft 3%, Industrie 21%, Dienstleistungen 76% (2005 est.)

Arbeitslosenquote: 5.2% (2011 est.), 4.6% (2007 est.), 3% (2002 est.)

Natürliche Ressourcen: Erdgas, Erdöl, Ackerland

Branchen: Agrarindustrie, Metall- und Maschinenbauprodukte, elektrische Maschinen und Geräte, Chemikalien, Erdöl, Bauwesen, Mikroelektronik, Fischerei

Euro-BanknotenWährung: Euro (EUR; Symbol €) = 100-Cent. Noten lauten auf € 500, 200, 100, 50, 20, 10 und 5. Münzen sind in Stückelungen von € 2 und 1 sowie 50-, 20-, 10-, 5-, 2- und 1-Cent angegeben

Kredit- / Debitkarten und Geldautomaten: Alle wichtigen Kredit- und Debitkarten werden fast überall akzeptiert. Geldautomaten sind weit verbreitet.

Reisecheck: Weitestgehend akzeptiert. Um zusätzliche Wechselkursgebühren zu vermeiden, wird Reisenden empfohlen, Reiseschecks in Euro, Pfund Sterling oder US-Dollar zu nehmen.

Wechselkurse: Euro (EUR) pro US-Dollar - 0.7107 (2011 est.), 0.755 (2010 est.), 0.7198 (2009 est.), 0.6827 (2008 est.), 0.7345 (2007), 0.7964 (2006), 0.8041 (2005) , 0.8054 (2004), 0.886 (2003), 1.06 (2002), 1.12 (2001), 1.09 (2000), 0.94 (1999)

Inflationsrate (Verbraucherpreise): 2.3% (2011 est.), 2.6% (2008 est.)

Andere Wirtschaftsinformationen der Niederlande

Um erfolgreich zu sein in Ihrem Niederlande Jobsuche und um den Job zu bekommen, den Sie wollen, müssen Sie einen vorbereiten Niederlande AnschreibenNiederlande CV was du musst  sofort zu den potenziellen Arbeitgebern ausgewählt während einer Jobsuche in den Niederlanden.

Wenn Sie eine Einladung zu der Empfangs Niederlande Vorstellungsgesprächkönnen Sie einen beantragen Niederlande visa . Niederlande Arbeitserlaubnis. Dann bereite dich auf ein Vorstellungsgespräch vor und sieh dir das an Niederlande Kleiderordnung denn wie du dich anziehst, ist eines der wichtigsten Attribute in wird eingestellt.

Überprüfen Sie das Vorstellungsgespräch zwei & Don'ts und andere Jobsuche Fähigkeiten Seiten. Finde heraus, warum Menschen sind nicht für offene Stellen angestellt.

Darüber hinaus werden auf der internationalen Info, Arbeitssuche, Visum, Arbeitserlaubnis, Motivationsschreiben, Lebenslauf & Lebenslauf, Vorstellungsgespräch . Kleiderordnung Seiten finden Sie viele nützliche Tipps für ausländische Arbeitssuchende finden.

Viel Glück mit der Niederländische Wirtschaft info!