Irland Economy

Im Ausland arbeiten klingt wie ein Abenteuer für viele Menschen. Aber, Job-Suche in Irland erfordert mehr als nur die offensichtliche Irland Anschreiben und Irland CV Schreiben und Übersetzung, es erfordert eine gründliche Vorbereitung. Sie werden Probleme, die wahrscheinlich nicht einmal in den Sinn kommen konfrontiert werden, wenn Sie sich entschieden, um Jobs in Irland.

Nehmen Sie nicht zu leicht der Einfluss ein arbeiten in Irland kann über die Wirkung von Ihrem Abenteuer zu haben! So finden Sie die verschiedenen Einwanderungsbestimmungen und Praktiken, seltsame Bewerbungsverfahren nicht vertraut Job Kandidat Auswahlkriterien und ungewöhnliche Managementkultur zu erleben.

Die meisten Besuche zu Irland Sie sollten sich der Gefahr wahlloser terroristischer Angriffe bewusst sein, die gegen zivile Ziele gerichtet sein könnten, einschließlich Orten, an denen Expatriates und ausländische Reisende wie Restaurants, Hotels, Clubs und Einkaufsviertel häufig teilnehmen. Sie sollten wegen der sich verschlechternden Sicherheitslage ein hohes Maß an Vorsicht walten lassen.
Kriminelle Aktivitäten sowie Demonstrationen und gelegentliche Proteste bleiben im ganzen Land ein Problem. In den letzten Jahren haben die irischen Behörden eine Reihe von Untersuchungen und Operationen gegen Drogenverbrechen und Terrornetzwerke durchgeführt.
Überwacht lokale Nachrichtensendungen und konsularischen Nachrichten. Stellen Sie sicher, dass Ihre Reisedokumente und Visa sind aktuell gültige und an einem sicheren Ort gesichert. Tragen Sie eine Kopie Ihres Reisedokumente anstelle der Originale. Pflegen Sie ein niedriges Profil, variieren Zeiten und Reiserouten und Vorsicht walten lassen beim Fahren. Machen Kontakte vor Ort schnell und sucht Unterstützung von anderen Expatriates wird Ihren Komfort und Sicherheit deutlich erhöhen.

Irlands Wirtschaft - Übersicht: Irland ist eine kleine, moderne, handelsabhängige Wirtschaft. Das durchschnittliche BIP-Wachstum betrug 6% in 1995-2007, aber die wirtschaftliche Aktivität in 2008 und Irland ging zum ersten Mal seit mehr als einem Jahrzehnt mit dem Ausbruch der Weltfinanzkrise und der darauf folgenden starken Verlangsamung der Immobilien- und Baumärkte stark zurück .

Die Landwirtschaft, einst der wichtigste Sektor, wird heute von Industrie und Dienstleistungen in den Schatten gestellt. Obwohl der Exportsektor, der von ausländischen multinationalen Unternehmen dominiert wird, nach wie vor eine Schlüsselkomponente der irischen Wirtschaft darstellt, trieb die Bauwirtschaft zuletzt zusammen mit starken Verbraucherausgaben und Unternehmensinvestitionen zum Wirtschaftswachstum bei.

Die Immobilienpreise stiegen in Irland im Jahrzehnt bis zum 2006 schneller als in jeder anderen entwickelten Weltwirtschaft. Die irische Regierung hat eine Reihe von nationalen Wirtschaftsprogrammen zur Eindämmung der Preis- und Lohninflation, zur Investition in die Infrastruktur, zur Erhöhung der Qualifikation der Arbeitskräfte und zur Förderung ausländischer Investitionen durchgeführt.

Angesichts stark reduzierter Einnahmen und eines aufkeimenden Haushaltsdefizits hat die irische Regierung das erste einer Reihe drakonischer Haushalte in 2009 eingeführt.

Neben allgemeinen Ausgabenkürzungen enthielt das 2009-Budget auch Lohnkürzungen für alle öffentlichen Bediensteten. Diese Maßnahmen reichten nicht aus. In 2010 erreichte das Haushaltsdefizit 32.4% des BIP - das weltweit größte Defizit in Prozent des BIP - aufgrund zusätzlicher staatlicher Unterstützung für den Bankensektor.

Ende 2010 stimmte die frühere COWEN-Regierung einem Darlehenspaket in Höhe von 112 Mrd. USD von der EU und dem IWF zu, um Dublin dabei zu helfen, die Kapitalisierung seines Bankensektors weiter zu steigern und einen Zahlungsausfall bei seinen Staatsschulden zu vermeiden.

Seit ihrem Amtsantritt im März 2011 hat die KENNY-Regierung die Sparmaßnahmen intensiviert, um die Defizitziele des irischen EU-IWF-Programms zu erreichen. Irland erzielte ein moderates Wachstum bei 2011 und reduzierte das Haushaltsdefizit auf 10.1% des BIP, obwohl erwartet wird, dass sich die Erholung bei 2012 infolge der Schuldenkrise in der Eurozone verlangsamt.

Arbeitskräfte - nach Berufen: Landwirtschaft 6%, Industrie 27%, Dienstleistungen 67% (2006 est.)

Arbeitslosenquote: 14.3% (2011 est.), 6.2% (2008 est.), 4.3% (2002 est.)

Natürliche Ressourcen: Zink, Blei, Erdgas, Baryt, Kupfer, Gips, Kalkstein, Dolomit, Torf, Silber

Branchen: Lebensmittel, Brauerei, Textil, Bekleidung, Chemie, Pharma, Maschinen, Transportmittel, Glas und Kristall, Software

Euro-BanknotenWährung: Euro (EUR; Symbol €) = 100 Cent. Banknoten sind im Wert von € 500, 200, 100, 50, 20, 10 und 5. Münzen gibt es im Wert von € 2 und 1 und 50, 20, 10, 5, 2 und 1 Cent.

Kredit- / Debitkarten und Geldautomaten: American Express, MasterCard und Visa werden allgemein akzeptiert. Überall stehen Geldautomaten für Cirrus- und Maestro-Symbole zur Verfügung.

Reiseschecks: Akzeptiert in ganz Irland. Um zusätzliche Wechselkursgebühren zu vermeiden, wird Reisenden empfohlen, Reiseschecks in Euro, Pfund Sterling oder US-Dollar anzunehmen.

Wechselkurse: Euro (EUR) pro US-Dollar - 0.7107 (2011 geschätzt), 0.755 (2010 geschätzt), 0.7198 (2009 geschätzt), 0.6827 (2008 geschätzt), 0.7345 (2007), 0.7964 (2006), 0.8041 (2005) , 0.8054 (2004), 0.886 (2003), 1.06 (2002), 1.12 (2001), 1.09 (2000), 0.94 (1999), 0.7 (1998)

Inflationsrate (Verbraucherpreise): 2.5% (2011 est.), 4% (2008 est.)

Andere Wirtschaftsinformationen für Irland

Um erfolgreich zu sein in Ihrem Irland Jobsuche und bekommen Jobs, die Sie wollen, müssen Sie vorbereiten Irland Anschreiben und Irland CV was du musst E-Mail sie sofort an die potenziellen Arbeitgeber während ausgewählt Job-Suche in Irland.

Wenn Sie eine Einladung zu der Empfangs Irland VorstellungsgesprächSie können sich für die Irland Visum Visum und Irland Arbeitserlaubnis. Dann bereite dich auf ein Vorstellungsgespräch vor und schaue es dir an Irland Kleiderordnung weil, wie Sie sich kleiden, ist das eine der wichtigsten Attribute in wird eingestellt.

Überprüfen Sie das Vorstellungsgespräch do nicht und andere Jobsuche Fähigkeiten Seiten. Finde heraus, warum Menschen sind nicht für offene Stellen angestellt.

Darüber hinaus werden auf der internationalen Info, Arbeitssuche, Visum, Arbeitserlaubnis, Motivationsschreiben, CV & Lebenslauf, Vorstellungsgespräch und Kleiderordnung Seiten finden Sie viele nützliche Tipps für ausländische Arbeitssuchende finden.

Viel Glück mit den Wirtschaftsinformationen für Irland!