Know How von Interviews

Vor dem Vorstellungsgespräch

    • Nehmen Sie sich Zeit, um die Dinge so dass Sie nicht verschwenden Energie auf Last-Minute-Pannen zu organisieren.
    • Denken Sie daran, die gleichen Keywords, die Sie in Ihrem Lebenslauf verwendet / CV wird der Grundstein für Ihre Vorstellungsgespräche sein.
    • Forschung des Unternehmens. Es wird eine gute Grundlage für informierte stellen und ein besseres Gefühl dafür, welche Art von Mitarbeiter sie wollen bieten. Machen Sie eine Liste von Fragen, die Sie stellen wollen.
    • Denken Sie über die Fragen, die Sie gefragt werden. Praxis Handhabung Bedenken vor der Zeit.
    • Rufen Sie den Tag vor, um die Zeit und den Ort erneut zu bestätigen.
    • Entscheiden Sie, was Sie vorhaben, zu tragen; haben alles gereinigt und gepresst. Kleid für den Job Sie wollen, nicht für die Arbeit, die Sie haben. Achten Sie besonders auf Pflege.
    • Planen Sie, wie Sie gehen, um dorthin zu gelangen; extra für unerwartete Verzögerungen.
    • Kommen Sie nicht zu früh; fünf bis zehn Minuten vor dem Termin ist wahrscheinlich ideal. Es gibt Ihnen die Möglichkeit, vor dem Interview zu entspannen und um Ihre Notizen zu überprüfen.

Sie sind für das Interview genannt! Sie sind begeistert, aber erkennen Sie sich unwohl im Gespräch über sich selbst sind. Stellen Sie sich vor einen Spiegel und Praxis sprechen über Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen. Achten Sie darauf, mindestens 5 Minuten sprechen. Haben Sie einen Freund, wenn Sie.

Als der Interviewer sagt: "Erzähl mir von dir," Sie werden bereit sein.

  • Stelle dich vor. Benutze die Personal-Marketing Erklärung. Fragen Sie nach der Person, die Sie interviewt. Sei höflich und professionell.
  • Wenn Sie immer warten, nicht angezeigt, besorgt haben. Lächeln und freundlich sein.
  • Auch wenn Dich moralische Unterstützung, nehmen Sie nicht einen Freund, um das Interview.

Entspannen Sie sich!
Wenn du dich richtig vorbereitet hast, wird alles gut gehen.

Während der Job Interview

  • Es ist wichtig, zeigen in einem Interview gutes Aussehen und auch die gute Manieren.
  • Begrüßen Sie den Interviewer, Hände schütteln, lächeln und sich vorstellen. Geben Sie Kopien Ihres Lebenslaufs. Sie werden nie eine zweite Chance, einen ersten Eindruck zu machen!
  • Setzen Sie sich nicht, bis eingeladen.
  • Sprechen effektiv demonstrieren Ihr Wissen über die Branche und / oder des Unternehmens.
  • Der Interviewer nicht unterbrechen!
  • Denken Sie an das Interview als ein Gespräch mit dem Zweck, kein Verhör. Der Interviewer kann auch nervös. Seien Sie positiv.
  • Für jede Art von einem Interview vorbereitet werden. Interviews können voller Fragen oder beiläufigen Gespräch sein.
  • Folgen Sie der Führung des Interviewers, bleiben Sie auf Thema und fragen Sie nach Klärung, wenn nötig. Hört gut zu!
  • Ein paar Fragen stellen , damit der Arbeitgeber wissen, dass Sie begeistert und interessiert an der Gesellschaft sind.
  • Warten Sie auf die Arbeitgeber das Thema der Löhne, Sozialleistungen usw. zu bringen.
  • Seien Sie aufmerksam, Körpersprache und Körperhaltung. Überqueren Sie nicht Ihre Arme. Pflegen Sie beiläufig Blickkontakt beim Sprechen mit jemandem!
  • Machen Sie keine negativen Kommentare über frühere Arbeitgeber!
  • Nennen Sie Ihr Interesse an der Position und der Organisation begeistert.
  • Stellen Sie sicher, die der Arbeitgeber alle erforderlichen Unterlagen, bevor Sie das Interview zu verlassen.
  • Geben Sie Ihre Wertschätzung für das Gespräch. Fragen Sie, ob Sie in ein paar Tagen anrufen können, um über den Status Ihrer Bewerbung zu überprüfen. Wenn sie anbieten, Sie zu kontaktieren, höflich bitten, wenn Sie ihren Anruf erwarten.
  • Am Ende des Interviews Lächeln, Hände schütteln und sagen Dankeschön.
  • Nach dem Interview, Prompt senden Sie eine kurze Dankesbrief. Erwähnen Sie einige der positiven Dinge, die Sie über in Ihrem Interview gesprochen.
  • Begleitung mit einem Telefonanruf, wenn Sie nicht innerhalb einer Woche nach dem engagierten Zeit in Kontakt gebracht.

Dinge, die Sie für ein Vorstellungsgespräch mitnehmen sollten

  • Ein paar Kopien Ihres Lebenslaufs oder CV.
  • Relevante Diplome, Prüfungszeugnisse, Empfehlungsschreiben und Empfehlungsschreiben.
  • Arbeitsproben oder Ihr Portfolio gegebenenfalls.
  • Papier, Stift und Notizen, die Sie gemacht haben, über Unternehmensinformationen und Fragen Sie sich fragen.

Unangenehme Fragen auf Job Interview

Manchmal Arbeitgeber können Fragen stellen, die nicht geeignet sind. Sie müssen nicht, um persönliche Fragen zu beantworten, aber bedenken Sie im Voraus, wie du gehst, um sie zu bewältigen sind. Zum Beispiel, nach dem kanadischen Menschenrechtskodex, eine Person, die einen Job kann nicht gegen * wegen diskriminiert werden:

• nationale Herkunft
• Farbe
• Rennen
• Religion
• politische Überzeugung,
• Familienstand
• Familienstand
• Alter
• körperlichen oder geistigen Behinderungen
• Sex
• der sexuellen Ausrichtung

* Es sei denn, die Begrenzung auf eine bona fide berufliche Anforderung basiert.

Sie haben noch Fragen zu diesen Themen zu beantworten, wenn Sie sich unwohl fühlen, aber bedenken Sie im Voraus, wie du gehst, um sie zu bewältigen sind. Beiläufig fragen, wie die Frage bezieht sich auf die Position.

Bereiten Sie sich auf alle Arten von Fragen über sich selbst, Ihre Fähigkeiten, Schwächen, Qualifikationen, Erfahrungen und was Sie können, um das Unternehmen bei. Beantworten Sie sie so weit wie möglich, vermeiden Sie Ja- und Nein-Antworten.

Darüber hinaus kann ein Interviewer Sie bitten, zu hypothetischen Fragen und sehr direkt diejenigen reagieren - "Warum möchten Sie für uns arbeiten wollen", wie zum Beispiel.

Denken Sie daran, die gleichen Keywords, die Sie in Ihrem Lebenslauf verwendet / CV wird die Grundlage für Ihren Job Interviews

Nicht nur müssen Sie in der Lage, in Lebenslauf / CV über Ihre Keywords zu schreiben, sondern auch in einem Interview, müssen Sie in der Lage, über sie in stark und mächtig Aussagen, die Ihre Erfolge, Beiträge und Leistungen hervorheben zu sprechen.

Stellen Sie immer Fragen, da dies zeigt, Ihre vorherige Forschung und Interesse an der Arbeit

Nicht freiwillig Informationen, dass der Interviewer fragt nicht nach

Sonstiges Know How von Interviews Info

Hoffentlich erhalten Sie eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch. So, jetzt brauchen Sie:

Follow-up Ihr ​​Vorstellungsgespräch mit einem Dankesschreiben. Die Arbeitgeber sehen dies als Indiz für Ihr starkes Interesse an der Position.

Wir sind der festen Überzeugung, dass Sie, wenn Sie alle Schritte bei der Suche nach einem Job für diesen Schritt befolgt haben, ein Vorstellungsgespräch bestehen und den gewünschten Job erhalten. Jetzt müssen Sie es wissen So halten Sie Ihren Job!

Darüber hinaus werden auf Arbeitssuche, Motivationsschreiben, CV & Lebenslauf, Bewerbungsgespräche und Kleiderordnungen Seiten, werden Sie sehr nützliche Tipps für viele verschiedene Länder finden.

Viel Glück mit unseren Know How von Interviews!