Kanadische Wirtschaft

Im Ausland arbeiten klingt wie ein Abenteuer für viele Menschen. Jobsuche in Kanada erfordert mehr als nur die offensichtliche Kanada Lebenslauf Schreiben und Übersetzung - es erfordert eine gründliche Vorbereitung. Sie werden Probleme, die wahrscheinlich nicht einmal in den Sinn kommen, wenn Sie eine Entscheidung, eine Beschäftigung im Ausland zu bekommen gemacht konfrontiert.

Zu leicht Nehmen Sie nicht den Einfluss ein Beschäftigung in Kanada haben auf die Wirkung Ihres Abenteuers können! Zum Beispiel werden Sie die verschiedenen Einwanderungsregeln und Praktiken, seltsame Bewerbungsverfahren, ungewohnte Job Kandidat Auswahlkriterien und aus der gewöhnlichen Managementkultur erleben.

Die meisten Besuche zu Kanada Sie sollten sich der Gefahr wahlloser terroristischer Angriffe bewusst sein, die gegen zivile Ziele gerichtet sein könnten, einschließlich Orten, an denen Expatriates und ausländische Reisende wie Restaurants, Hotels, Clubs und Einkaufsviertel häufig teilnehmen. In den letzten Jahren haben die kanadischen Behörden eine Reihe von Ermittlungen und Operationen gegen Terrornetzwerke durchgeführt.
Sie sollten ein hohes Maß an Sicherheitsbewusstsein ausüben und überwachen lokale Nachrichtensendungen und konsularischen Nachrichten. Erstellen Sie lokale Kontakte schnell und sucht Unterstützung von anderen Expatriates wird Ihren Komfort und Sicherheit erheblich erhöhen
.

Kanadas Wirtschaft - Überblick: Als wohlhabende High-Tech-Industriegesellschaft ähnelt Kanada heute den USA in seinem marktorientierten Wirtschaftssystem, Produktionsmuster und hohen Lebensstandards. Seit dem Zweiten Weltkrieg hat das beeindruckende Wachstum des verarbeitenden Gewerbes, des Bergbaus und des Dienstleistungssektors die Nation von einer überwiegend ländlichen Wirtschaft zu einer vorwiegend industriellen und städtischen Wirtschaft gemacht. Das US-kanadische Freihandelsabkommen (FTA) von 1989 und das nordamerikanische Freihandelsabkommen (NAFTA) (einschließlich Mexiko) von 1994 lösten einen dramatischen Anstieg des Handels und der wirtschaftlichen Integration mit den USA aus.

Aufgrund seiner großen natürlichen Ressourcen, seiner qualifizierten Arbeitskräfte und seiner modernen Kapitalanlage verfügt Kanada über solide wirtschaftliche Perspektiven. Ein erstklassiges Finanzmanagement hat seit 1997 zu aufeinander folgenden ausgeglichenen Haushalten geführt, obwohl die öffentliche Debatte über die gerechte Verteilung der Bundesmittel an die kanadischen Provinzen weitergeht. Der Export macht etwa ein Drittel des BIP aus. Kanada hat einen erheblichen Handelsüberschuss mit seinem wichtigsten Handelspartner, den USA, der jedes Jahr 80% der kanadischen Exporte aufnimmt. Kanada ist der größte ausländische Energieversorger der USA, einschließlich Öl, Gas, Uran und Strom.

Infolge der weltweiten Wirtschaftskrise geriet die Wirtschaft in den letzten Monaten des 2008 in eine scharfe Rezession, und die Regierung verbuchte ihr erstes Haushaltsdefizit nach 2009-Jahren mit 12. Kanadas Großbanken zählten jedoch aus der Finanzkrise von 2008-09 zu den stärksten der Welt, bedingt durch die Tradition des Finanzsektors, konservative Kreditpraktiken und eine starke Kapitalisierung. Kanada erzielte bei 2010 und 2011 ein geringfügiges Wachstum und plant, das Budget durch 2015 auszugleichen. Darüber hinaus wird der Erdölsektor des Landes rasch zu einem noch größeren wirtschaftlichen Treiber. Albertas Ölsande erhöht Kanadas nachgewiesene Ölreserven erheblich und liegt damit an dritter Stelle der Welt gegenüber Saudi-Arabien und Venezuela.

Arbeitskräfte - nach Berufen: Landwirtschaft 2%, Herstellung 13%, Bau 6%, Dienstleistungen 76%, Sonstige 3% (2006)

Arbeitslosenquote: 6% (2007 est.), 7.4% (2011 est.). Praktisch sollten diese offiziellen Zahlen aufgrund von statistischen Systemmängeln verdoppelt werden.

Natürliche Ressourcen: Eisenerz, Nickel, Zink, Kupfer, Gold, Blei, Molybdän, Kali, Diamanten, Silber, Fisch, Bauholz, Wildtiere, Kohle, Erdöl, Erdgas, Wasserkraft

Branchen: Transportausrüstung, Chemikalien, verarbeitet und unverarbeitet Mineralien, Lebensmittel; Holz und Papierprodukte; Fischprodukte, Erdöl und Erdgas

KanadaWährungWährung: Kanad Dollar (CAD; Symbol C $) = 100-Cent. Anmerkungen lauten in C $ 100, 50, 20, 10 und 5. Münzen haben Nennwerte von C $ 2 und 1 sowie 25, 10, 5 und 1.

Wechselkurse: Kanadische Dollar (CAD) pro US-Dollar - 0.9801 (2011), 1.0302 (2010), 1.1431 (2009), 1.0364 (2008), 1.0724 (2007), 1.1334 (2006), 1.2118 (2005), 1.301 ( 2004), 1.4011 (2003)

Kredit- / Debitkarten und Geldautomaten: Alle gängigen Kredit- und Debitkarten werden weitgehend akzeptiert. Geldautomaten sind weit verbreitet.

Reiseschecks: Um zusätzliche Wechselkursgebühren zu vermeiden, sollten Reisende Reiseschecks in Kanadischen Dollar einlösen. diese sind weitgehend verhandelbar.

Inflationsrate (Verbraucherpreise): 2.1% (2007 est.), 2.8% (2011 est.)

Andere kanadische Wirtschaftsinformationen

Wir hoffen, dass Ihr Kanada Jobsuche war erfolgreich, und Sie haben ein Kanada visa mit Kanada Arbeitserlaubnis auch. Also, wenn Ihr Kanada Anschreiben und Kanada Lebenslauf bereit sind, können Sie verteilen Sie zu Ihren zukünftigen Arbeitgebern und fangen Sie an, sich auf a vorzubereiten Kanada Vorstellungsgespräch.

Vergessen Sie nicht, einen Blick zu nehmen auf Kanada Kleiderordnung denn wie Sie sich kleiden die eine der wichtigsten Attribut gekennzeichnet ist, eingestellt ist.

Schauen Sie sich die Job-Interview-Tipps DOS und Don'ts, Und finden Sie heraus, warum die Leute sind nicht für offene Stellen angestellt.

Sehen Sie sich auch kurz an Job-Interview-Tipps und andere Jobsuche Fähigkeiten Seiten.

Darüber hinaus werden auf der internationalen Info, Arbeitssuche, Visum, Arbeitserlaubnis, Motivationsschreiben, CV & Lebenslauf, Vorstellungsgespräch und Kleiderordnung Seiten finden Sie viele nützliche Tipps für ausländische Arbeitssuchende finden.

Viel Glück mit den kanadischen Wirtschaftsinformationen!